Trainingprogram of the Swiss Federation of dry stone masons

Kursklassierung des SVTSM  

1. Workshops: Ziel: Soll Interesse für das Trockenmauern wecken. Dauer: 1 bis 1,5 Tage (Wochenenden) Inhalt: Praktische Arbeit an einem Bauobjekt, Austausch übers Handwerk Kursbestätigung: Keine Anforderungsprofil: Keine  

2. Schnupperkurse: Ziel: Praktische Arbeit. Erfahrung für Teilnehmer: was ist Trockenmauern. Dauer: 2 bis 3 Tage Inhalt: Praktische Arbeit an einem Bauobjekt, Austausch übers Handwerk Kursbestätigung: Kursbestätigung Anforderungsprofil: Keine  

3. Grundkurse: Ziel: Praktische Arbeit. Kennen lernen und verstehen der Grundprinzipien des Trockenmauerbaus. Dauer: min. 5 Tage Inhalt: Praktische Arbeit an einem Bauobjekt, Vermittlung der Arbeitssicherheit, theoretische Grundlagen des Handwerkes, Werkzeuge und Steinbearbeitung. Kursbestätigung: Kursbestätigung Anforderungsprofil: Interesse sich mit dem Handwerk intensiver auseinander zu setzten. Physische Belastbarkeit.  

4. Aufbaukurse: Ziel: Weiterentwicklung des Trockenmauer-Grundwissens in Praxis und Theorie. Dauer: ab 5 Tage Inhalt: Praktische Arbeit an einem Bauobjekt mit erhöhten Anforderungen. Mögliche Schwerpunktthemen: Aufbau Steinbearbeitung, Ökologie, Gesteinskunde / Geologie, Arbeitssicherheit etc. Kursbestätigung: Kursbestätigung Anforderungsprofil: Grundkurs, oder praktische Erfahrungen TM-Bau vorhanden, nachweisbare Kenntnis des Grundwissens über den Bau von Trockenmauern. Physische Belastbarkeit.  

Verbandsmitglieder erhalten 10% Ermässigung auf die Kurspreise.

Informations and programs: